kultur forum andermatt gotthard: mehr kultur in der gotthardregion.

 

Philosophie


Wir vom «kulturforum andermatt gotthard» sind dem kulturellen Leben in der Gotthardregion verpflichtet, sind Teil der Essenz der Kultur in Uri. Wir setzen uns für die Förderung von kulturellen Veranstaltungen, die Belebung des Tourismus und die Bekanntmachung der Gotthardregion ein.

Die Gotthard Freilichtspiele bilden - nebst anderen kulturellen Veranstaltungen - einen wichtigen Teil im Aufbruchszenario. Sie zeugen vom Mut, sich den Herausforderungen zu stellen, sind eine Bereicherung für die Gotthardregion und gehören neben den Tellspielen und den Alpentönen in Altdorf zu den drei grossen traditionellen Kulturereignissen in Uri. Sie sind zu einem festen Bestandteil des Kulturlebens in der Gotthardregion geworden und strahlen weit über die Kantonsgrenzen hinaus bis nach Süddeutschland und Österreich. Die Gotthard Freilichtspiele tragen zum positiven Erscheinungsbild der Gotthardregion, des Kantons Uri, der Zentralschweiz bei. Ein neugieriges und begeistertes Stammpublikum ist die Basis für unseren Erfolg und zieht immer weitere Kreise.

Im Zeitalter einer unpersönlichen, manchmal traurig anonymen Individualisierung schaffen Grossanlässe ein Stück Gemeinsamkeit, bringen die Menschen zusammen, heben das soziale Kapital einer Gesellschaft. Ein Theater ist ein Gedächtnis. Es erinnert uns an unsere Geschichte, woher wir kommen und wie wir uns verändert haben. In den alten Geschichten erkennen wir uns selbst, werden wir an uns erinnert, finden wir zu uns.

Es ist nicht selbstverständlich, dass über 200 Erwachsene, Jugendliche und Kinder bereit sind, gemeinsam einen bemerkenswerten kulturellen Beitrag für die Gotthardregion zu leisten. Die Gotthard Freilichtspiele Andermatt schaffen einen nachhaltigen Mehrwert und haben beachtliche wirtschaftliche Auswirkungen auf die Hotellerie, die Gastronomie, das Gewerbe und den Tourismus. Sie stärken das kulturelle Leben in der Gotthardregion und sind ein grosser sozialer Gewinn. Eine Randregion mit Gefühl und Herz erwartet die Besucher.

Mit viel Mut und Engagement brechen wir auf – mit und für die Gotthardregion, mit und für Uri. Wir heissen Sie, liebe Gäste, herzlich willkommen in einer Region, die für Johann Wolfgang Goethe «unter allen Gegenden, die ich kenne, die liebste und interessanteste» war.